loading

Borgo Pignano, anwesen in der Toskana - Nahgelegene Orte

VOLTERRA, ein Ort architektonischen Interesses, liegt 531m über dem Meeresspiegel zwischen den Flüssen Bra und Cecina. Die wesentlichen Bauwerke sind die Piazza dei Priori, die Fortezza Medicea und zahlreich etruskische Überreste. Die bezaubernde Atmosphäre in den kleinen Gassen steht der von San Gimignano, dem wohl bekanntesten Ziel in der Toskana, in nichts nach.  Wer sich für Archäologie interessiert, kommt um das etruskische Museum nicht herum. Volterra ist auch für seine Alabaster-Workshops bekannt. Volterra ist ca. 15km von Pignano entfernt.

SAN GIMIGNANO, UNESCO-Weltkulturerbe, ist eine überaus malerische Stadt mit fünfzehn, von konkurrierenden Herrschern erbauten Türmen und einer Kathedrale. In den kleinen Gassen von San Gimignano reihen sich kleine Läden aneinander, die lokal hergestellten toskanischen Käse, Fleisch und Würste, Tischwäsche, Keramik, Olivenholzschnitzereien und natürlich „gelato“ verkaufen. Entfernung ca. 18 km.

MONTERIGGIONI kommt dem Prototyp eines mittelalterlichen Ortes mit Stadtmauern sehr nahe. Die Mauern und Türme sind fast vollständig erhalten. Der Blick auf Monteriggioni aus der Ferne ist außergewöhnlich und die Architektur ist wahrhaft beeindruckend. Es gibt nur wenige Autos, daher ist Monteriggioni ein sehr kinderfreundliches Pflaster. Monteriggioni bietet es einen Park für Picknicks, etliche Restaurants und Eisdielen. Von Siena kommend lohnt der Zwischenstopp auf jeden Fall. Von Borgo Pignano ca. 30 km entfernt.

SIENA ist vielleicht die beliebteste aller toskanischen Städte und liegt ca. 45 Minuten von Borgo Pignano entfernt. Im Sommer findet dort der Palio di Siena statt –  das berühmte Pferderennen, das seit mittelalterlichen Zeiten um die gepflasterte Piazza del Campo ausgetragen wird.

Sowohl Pisa als auch Florenz sind ca. eine Stunde mit dem Auto entfernt. Oft bieten wir geführte Tagesausflüge mit Fahrer in diese Städte an.

Unweit des Anwesens bieten sich außerdem die weniger bekannten Ortschaften Casole d’Elsa und Colle Val d’Elsa für einen Besuch an. Sie zeichnen sich durch ein etwas ruhigeres Flair aus.

Die Naturschutzgebiete des Berignone und Castelvecchio sind auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. 

OK

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies für Zwecke der Werbung und Analytik.
Mehr Infos